Über mich

Moin,

ich bin Friederike. Digitale Querdenkerin, Pixel-Mentorin und virtuelle Beine-Macherin.

Ich helfe dir dabei eine erfolgreiche Website mit WordPress aufzubauen, damit du online für deine Lieblingskunden sichtbar wirst und deine Selbstständigkeit dir das Leben ermöglicht,
das du dir wünscht.

Schon nach kurzer Zeit im ersten Job als Webdesignerin war klar: ich bin nicht als Angestellte geeignet. Denn ich liebe meine Freiheit und möchte die Welt um mich herum mitgestalten!

Heute, über 10 Jahre später, helfe ich anderen Solomafiosi dabei ihre Selbständigkeit auf sichere digitale Beine zu stellen. Denn eine strategisch gut aufgebaute Website mit WordPress kann durch liebevolle Pflege zu einem wichtigen Business-Pfeiler werden, der Lieblingskunden anzieht und den Lebensunterhalt sichert.

Mein Pixelpatinnen-Wissen lasse ich mit viel Herz in Blogartikel, Motivationsvideos und einen Newsletter einfliessen. Mittels digitaler Challenges feuere ich dich als angehenden Web-Mafiosi ordentlich an und in meiner Facebookgruppe unterstütze ich meine kleine Pixelfamilie tatkräftig in Sachen Webherrschaft.

Wie man zur Pixelpatin wird

Seit ich denken kann, bin ich davon besessen Dinge zu ordnen. Als Kind das Spielzeug im Kinderzimmer und Naturmaterialien im Sandkasten. Später waren es die Sachen in Keller und Garage in unserem Haus in der schönen Oberpfalz. 

Heute sind es aufgrund minimalistischer Lebensweise Inspirationen, Wissen und verrückte Ideen.

Die Pixelpatin räumt auf - Das Pixelsyndikat

Ich hab sogar ein Diplom zum Thema Ordnung geschrieben! 

Denn meine berufliche Laufbahn habe ich einst ganz handgreiflich gestartet, mit einem sehr praxisorientierem Innenarchitekturstudium. Im Studium bin ich dann auf die virtuelle Seite des Lebens gewechselt. Ich habe angefangen, nicht nur Zimmer, sondern auch virtuelle Räume, also Websites, zu gestalten.

Das Technik-Wissen dafür habe ich mir nebenbei selbst aufgebaut.

Hier kam mir auch meine chronische Neugierde zugute. Ich probiere gerne unbekannte Dinge aus und fühle mich von kniffligen Situationen besonders zur Lösungsfindung herausgefordert. 

Meine  erste schicksalsentscheidende Festanstellung hat mich dann damals nach dem Studium von Bayern aus in den hohen Norden gelockt. Spontan habe ich mich dabei in Hamburg verliebt, aber eben auch schnell festgestellt, dass ich lieber eigenverantwortlich arbeite, frei über meine Zeit und Projekte entscheiden will und direkt mit meinen Kunden zusammenarbeiten möchte. 

Nach nur einem Jahr als Angestellte habe ich mich selbständig gemacht.

Es war und ist nicht immer leicht als Solopreneurin, aber ich bin auch heute noch jeden Tag froh über diese Entscheidung!

Warum Webherrschaft sexy ist

Ein wichtiger Eckpfeiler meiner Selbständigkeit ist, neben meinem Netzwerk, meine strategisch liebevoll aufgebaute Website.

Durch sie kann ich rund um die Uhr Hilfestellung leisten und mein erarbeitetes Web-Wissen in Form von Blogartikeln oder Workbooks inkl. vieler Sketchnotes an mein User*innen und Kund*innen weitergeben. Das 
ermöglicht es meinen Lieblingskunden mich schon mal etwas kennenzulernen und abzuchecken, ob eine zukünftige Zusammenarbeit in Frage kommen würde.

Auch meine Angebote präsentiere ich hier transparent und ready to buy. Denn im Gegensatz zur echten Mafia distanziere ich mich klar von unseriösen Web-Machenschaften und mache keine unrealistischen digitalen Versprechungen.

Alles in allem bedeutet meine erfolgreiche Business-Website also ein großes Stück Freiheit für mich, indem sie mich mit meinen Lieblingskunden in Kontakt bringt und mir den Lebensunterhalt sichert. Und das finde ich verdammt sexy. 

Wie du als Web-Mafiosi erfolgreich wirst

Falls du dir an dieser Stelle jetzt denkst: “Uih, das hört sich grandios an, ich will auch Web-Mafiosi werden, aber ich kann das alles mit dieser Technik garnicht!”, dann kann ich dich beruhigen. Du kannst auch ein guter Web-Mafiosi werden, denn das mit der Technik bringen wir dir entspannt bei und einen Plan hab ich auch schon für dich entwickelt.

Ich nenne ihn die Anleitung zur Webherrschaft.

Wichtiger wäre wenn du noch folgende Eigenschaften mitbringst:

  • Du bist ein bisschen abenteuerlustig und mutig bereit, dich in neue digitale Themen einzuarbeiten
  • Du kannst geduldig bei der Pixel-Stange bleiben, weil du weißt, dass eine erfolgreiche Website kein Schnellschuß ist
  • Du verstehst, dass es bei der Webherrschaft nicht ohne Sichtbarkeit geht und hast Lust, dich deinen Lieblingskund*innen authentisch zu präsentieren
 Geht klar, sagst du? Ja dann bleibt eigentlich nur noch eine Frage:

Bist du wirklich bereit
für die Webherrschaft?

Hol dir jetzt deine Checkliste für die Webherrschaft, um zu lernen, wie deine sexy WordPress-Website zu einem stabilen Standbein in deinem Business wird.

Das sagen meine Kundinnen

"Ich hatte während der ganzen Arbeit das Gefühl wirklich vollkommen individuell beraten und angeleitet zu werden für die speziellen Bedürfnisse in meinem Beruf."
Christine Bertl
Kostüm & Bühnenbild
"Der Wille war da, aber mir fehlte Sicherheit, Erfahrung und aktuelles Fachwissen für die Erstellung einer Kunden-Website. Danke, liebe Pixelpatin, dass Du mich und die nun professionelle Pizzeria-Website so zügig auf den Weg gebracht hast!"
Petra Hopp von Pixel on Demand
Petra Hopp
Pixel on Demand

Eine starke Pixelfamilie

Als Pixelpatin bin ich von den Vorteilen eines starken Teams überzeugt. Deswegen arbeiten ich mit Experten zusammen.

team member

Friederike von dem Bussche Pixelpatin

Ich liebe Sketchnotes und Schokolade mit Haselnüssen. Wenn ich nicht vor dem Rechner sitze wirble ich mit Boxhandschuhen beim Sport oder mit dem Löffel beim Kochen.

team member

Bürokatze Dory Flausch-Beauftragte

Verantwortlich für Entspannungs-Einheiten und Konzentrations-Pausen. Lebt hauptsächlich von Hühnchen und Streicheleinheiten. Schnarcht gerne laut.

team member

Das Pixel-Team Virtual Assistant, Programmierer

Ich arbeite mit engagierten Virtual Assistenten und brainy Programmierern zusammen, um meinen großartigen Kundinnen die Webherrschaft zu ermöglichen.

Pixelpost - Das Pixelsyndikat

Du willst die Pixelpost?

Eine gute Entscheidung! Mit dem Wissen rund um eine erfolgreiche Businesswebsite kann es mit der Webherrschaft quasi nicht mehr schief gehen.

Grandios! Alles hat geklappt. Hüpf mal rüber zu deinem Postfach, da wartet Pixelpost auf dich!

Pin It on Pinterest

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right