Die Pixelpatin mittendrin auf der SMWHH
Kommentare 2

Mittendrin im Trubel der Social Media Week 2016

Manchmal muss man ja aufpassen was man laut sagt. Und im Zeitalter von Social Media eigentlich auch noch, wo man es sagt. Weil es weitreichende Folgen haben kann. In diesem Fall hatte es gute, als ich nämlich der grandiosen Inken Arntzen, Mitglied im Orga-Team der SMWHH, im Dezember auf Facebook mitteilte, dass ich mich im neuen Jahr (wieder) selbständig machen wollte. Und vorraussichtlich für die Social Media Week zeitlich große Kapazitäten frei hätte. Und auch große Lust mich für so ein spannendes Event zu engagieren.

Deutschland größte kostenlose Digitalkonferenz

Die Social Media Week Hamburg, auch SMWHH abgekürzt – ist Deutschlands größte kostenlose Digitalkonferenz – und die fand vom 22. – 26.2.2016 bereits zum 5. Mal statt. Ziel der Veranstaltung ist es, Hamburg als Standort für die digitale Wirtschaft international weiter zu stärken. Erreicht wird dies durch ca. 150 spannende Sessions rund um die Themen Social Media, Technologie und Digitalisierung. Die Konferenz fand dieses Jahr komprimierter als sonst in wenigeren Locations statt, wie der Hochschule Macromedia, der Markthalle Hamburg, der Superbude und dem Betahaus. Durch die kleineren Wege war alles noch viel kuscheliger und es gab noch mehr Möglichkeiten sich auszutauschen und zu netzwerken.

Weil sich so eine Konferenz nicht von alleine plant und schon gar nicht ohne Hilfe von Volunteers oder ehrenamtlichen Moderatoren durchführen lässt, unterstützte ich das hi-life-Agenturteam freudig dabei, die vielen Hilfewilligen im Zaum zu halten und an die richtigen Plätze zu jonglieren. Außerdem bin ich natürlich während der Social Media Woche überall rumgehüpft, wo ich gebraucht wurde und hab versucht mir so viele Talks wie möglich reinzuziehen.

Ehrenamt bringt Spass und Sichtbarkeit!

Die Konferenz ist nun vorüber und ich freue mich immer noch sehr über die gute Zusammenarbeit mit dem Team der hi-life Agentur und nicht zuletzt über die geduldige Anleitung der lieben Susanne Walter. Es war großartig, so viele freundliche und engagierte Menschen aus dem digitalen Bereich kennenzulernen und mich mit ihnen auszutauschen. Für mich war es als frische (Wieder-)Selbständige ein richtig guter (Wieder-)Einstieg in die digitale Szene Hamburgs. Meine ehrenamtlichen Aufgaben im Orga-Team haben es mir nochmal leichter gemacht in Kontakt zu treten. Ich kann jedem, ob alten Digital-Hasen oder Online-Frischling einen Besuch oder den Einsatz als Volunteer auf der SMWHH empfehlen!

Zeichnen während andere reden: ich liebe Sketchnotes

Neben meinen Orga-Aufgaben habe ich einigen interessanten Talks lauschen können, von denen ich denke, dass sie auch für euch als kreative Selbständige wichtig sind. Ich habe zu diesem Anlass gleich auch ein paar Sketchnotes angefertigt. Ich liebe es mir bei Vorträgen mittels Sketchnotes Notizen zu machen, ich kritzel seit ich denken kann und ich kann mir durch sie einfach mal doppelt soviele Infos für später merken.

Meine Lieblingstalks der #SMWHH teile ich als Gastbeiträge auf dem Social Media Week Blog mit euch. 

Meine Artikel zur Social Media Week in der Übersicht

Sketchnote -Social Media Dschungel - Social Media Week 2016Mehr Überblick im Social Media Dschungel

Der informative Vortrag von Kathrin Kaufmann von elbdudler gab einen guten Überblick in Sachen Social Media inkl. harter Insider-Fakten zum mit nach Hause nehmen und anwenden. Ihr Talk basierte auf drei wichtigen Leitfragen bei Orientierungslosigkeit im Social Media Dschungel: ganzen Artikel auf SMWHH lesen.


 

Sketchnote Storytelling Social Media Week 2016Wie wir die Welt noch retten können – mit Storytelling und Social Media

Mit “In letzter Minute” erzählt uns Michael Matthiass von der Texterschmiede wie wir als Gesellschaft durch den Fortschritt unsere Geschichten und somit die Orientierung verloren haben. Aber er sagt uns auch wie wir beides nun mit Hilfe durch Social Media zurück erobern können. Seine Geschichte lest ihr als ganzen Artikel auf SMWHH.


 

Sketchnote Social Media Recht Social media Week 2016Social Media im Spannungsfeld zwischem Erlaubten und Möglichen

Obwohl ich als Pixelpatin durchaus starke Nerven habe, muss ich zugeben, dass der informative Talk von Katharina Voigtland, ihres Zeichens Rechtsanwältin, mich stellenweise kurz nervös gemacht hat. Technisch Mögliches ist auch bei Social Media nicht automatisch erlaubt. Mehr über die Stolpersteine in diesem Spannungsfeld könnt ihr hier lesen.


 

Übrigens: Viele der Talks wurden per Livestream mitgeschnitten und sind auch nach wie vor noch im Netz verfügbar. Einfach kostenlos über die Webseite der SMWHH anmelden und nach Events mit dem Vermerk Livestream stöbern. Die einzelnen Tage der Woche waren thematisch gegliedert – hier könnt ihr gucken: Schedule Social Media Week 

Über die Autorin

Friederike von dem Bussche

Hey, ich bin Friederike. Als Patin des Pixelsyndikats helfe ich dir als Selbständige*n deine erfolgreiche WordPress Businesswebsite selbst zu erstellen.

Ich mache Kompliziertes einfach, mag meinen Schrebergarten und die Weltherrschaft und liebe vegane Schokolade mit Haselnüssen.

2 Kommentare

Schreibe eine Antwort